Unser Leitbild

 

Unsere Werte als Haltung im Tun

Die unantastbare Würde jedes Menschen
prägt unser humanistisches Menschenbild,
unser Engagement für soziale Gerechtigkeit
und unsere Solidarität mit benachteiligten Menschen.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch, mit allem, was er erlebt hat, was er kann und was er ist.

Wir lehren und lernen im Dialog,
der von Transparenz, Konfliktkompetenz und Offenheit getragen ist.

Eine reflektierende Grundhaltung
begleitet unser Denken, Planen und Tun.

 

Schule als Ort der Ausbildung

Die SOB Tirol ist ein Ort der Ausbildung,
an dem die Welt der Schule und
die Welt des Berufs ineinandergreifen
und einen gemeinsamen Aktionsrahmen bilden.

Die SOB Tirol ist eine berufsbildende mittlere Schule,
die sich an der Berufs- und Lebenswelt Erwachsener orientiert.

Die SOB Tirol ist eine Schule mit ganzheitlicher Sichtweise.
Unsere Lerninhalte vernetzen physische und psychosoziale sowie spirituelle Dimensionen.

Die SOB Tirol ist eine Schule mit großer Vielfalt.
Menschen aus verschiedensten Lebenswelten erwerben vielfältige Qualifikationen.

Die SOB Tirol steht in wertschätzender und aktiver Partnerschaft
mit den Einrichtungen unterschiedlicher sozialer Felder.

Die SOB Tirol ist Multiplikatorin für die Idee der ganzheitlichen Sozialbetreuung,
die unsere AbsolventInnen in die verschiedensten Einrichtungen tragen.

Ausbildung als Weg - Verantwortung als Ziel

Wir nehmen Verantwortung in unserer Gesellschaft wahr,
indem wir Menschen befähigen,
sozial Benachteiligte ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten
entsprechend zu pflegen, zu unterstützen und zu begleiten.

Die SOB Tirol bildet Fachkräfte aus,
damit Menschen mit Behinderung, alte Menschen, Familien in
besonderen Situationen die Unterstützung bekommen, die sie brauchen.

Die SOB Tirol sorgt für Qualifizierung und Professionalisierung.
Wir tragen innovative Konzepte der Pflege und Begleitung
in unterschiedliche soziale Felder.

Die SOB Tirol denkt und handelt vernetzt.
Wir verbinden die Arbeit in praktischen Feldern mit der theoretischen
Auseinandersetzung und vernetzen die handelnden Personen.

Die SOB Tirol ist wandlungsfähig.
Wir passen unsere Strukturen und unser Angebot schnell und vorausschauend dem an, was unsere Zielgruppen, Ausbildungsteilnehmenden und SystempartnerInnen brauchen.


Menschen im Dialog - Lernen und Lehren im Leben

Wir fördern, reflektieren und erweitern
die persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen,
die unsere Ausbildungsteilnehmenden mitbringen.

Wir achten die Vielfalt unserer Ausbildungsteilnehmenden,
ihre individuellen Kompetenzen, ihre Motivationen und ihre Lebensgeschichten.

Wir achten Lernen als persönlichkeitsbildenden Prozess,
der über Ausbildung hinausreicht und den Menschen in unterschiedlichen
Lebenskontexten und in seiner Ganzheit in den Blick nimmt.

Wir leben und lehren Empathie, Authentizität und Wertschätzung,
damit unsere AbsolventInnen den Bedürfnissen der KlientInnen
ganzheitlich begegnen können.

Wir lehren als multiprofessionelles Team.
Lehrende vielfältiger Herkunftsberufe verknüpfen
Theorie und Praxis der verschiedenen Felder.

Wir gehen zu den Menschen unserer Zielgruppen hin,
tauschen uns aus, kooperieren und suchen den Diskurs,
um Lehre am Leben auszurichten.